Studienarbeiten

Auf dieser Seite ist eine Übersicht über Vorträge, Präsentationen, Seminare und Ausarbeitungen, die ich im Rahmen meines Informatikstudiums an der TU Dresden angefertigt habe.

Großer Beleg

Am Lehrstuhl für Computergrafik und Visualierung in Kooperation mit dem Computer Vision Lab Dresden habe ich meine Belegarbeit zum Thema Hand Coordinate Regression verfasst (Englisch).

Abstract:
This thesis explores a novel approach for one-shot hand pose estimation from a single RGB-D image pair. The idea is to use a random forest to predict dense features as an intermediate regression step, which can subsequently be optimized to obtain a final pose estimate. This work addresses the design of the intermediate representation by presenting several concepts for its definition in form of hand coordinates. Random forests are then trained to regress these hand coordinates and are tested for each concept. The results show that the obtained dense features are suitable for further refinement towards a final pose estimate; however, since they are an intermediate step in the pose estimation process, a final assessment of the quality of the presented approaches cannot be made yet. They do look promising as a starting point for further optimization though. As the random forests required a lot of training and test data, this thesis also contributes new ground truth to an existing hand pose data set for each of the presented hand coordinate concepts.


Forschungsprojekt Grundlagenforschung

Im Rahmen des Forschungsprojekts Grundlagenforschung habe ich eine Software implementiert, die Trainingsdaten für Pose Estimation Algorithmen generieren kann. Dafür werden Objekte (gegeben als 3D-Meshs) in Szenen (gegeben als Bildpaar aus RGB- und Tiefenbild) eingefügt. Die so entstandenen neuen Szenen können wiederum als neue RGB- und Tiefenbilder gerendert werden.

Damit die Objekte möglichst realistisch in die Szene eingefögt werden, wird eine Physiksimulation ausgeführt, sodass die Objekte in die Szene hineinfallen, bis sie sich in einer realistischen Ruhepose befinden. Dieser Vorgang kann interaktiv oder automatisiert erfolgen.

Der vorliegende Anwendungsfall für diese Trainingsdaten waren Pose Estimation Algorithmen, jedoch kann man sie auch für andere Zwecke verwenden, die solche Daten benötigen.


Proseminar

Im Proseminar Kryptographische Grundlagen der Datensicherheit habe ich einen Vortrag über Quantenkryptografie gehalten. Dort ging es im Allgemeinen um die Idee der Nutzung von Quantencomputern für kryptografische Zwecke, mögliche Sicherheitsgewinne und die Gef&aum;hrdung der Sicherheit herkömmlicher kryptografischer Verfahren durch Quantencomputer.